Harlingen, 12. Januar 2010

Liebe Segelfreunde,

FROHES NEUES JAHR!

schneemannWir haben Silvester wie jedes Jahr ganz entspannt und mit vielen netten Menschen auf Terschelling gefeiert. Eine Woche auf der Insel hatten wir uns auch wirklich verdient. Am 4. Januar ging es dann aber schon wieder weiter nach Den Oever. Dort wurden unser Motor und unsere Pumpen mal wieder so richtig gut überholt. Jetzt wo alles wieder gut funktioniert sind wir aber immer noch nicht weiter als Harlingen gekommen. Eis, so weit das Auge reicht! Also wohnen wir erstmal einen Monat in Harlingen. Es gibt schlimmeres!

Falls Euch ohne uns und die Segelei im Winter etwas langweilig ist, dann schaut doch einfach mal wieder in unsere Mitsegeltörns, ins Fotoalbum, oder kommt ganz einfach vorbei. JA! Auch im Winter kann man nämlich ein paar schöne Tage an Bord der JAN HUYGEN verbringen. Noch bis April stehen wir als 'Nautical Bed & Breakfast' zur Verfügung. Man kann unser Schiff für diverse Veranstaltungen buchen, oder aber auch einfach ganz privat eine Kabine mieten. Bei Interesse einfach direkt bei uns melden!

Liebe winterliche Grüße von

Herman & Anna

Harlingen, 10. Februar 2010

Liebe Segelfreunde,

Es ist hier in Holland immer noch schweinekalt. Wir liegen zwar nicht mehr im Eis, aber heute hat es schon wieder angefangen zu schneien. Das Ijsselmeer ist immer noch zugefroren und es besteht echt keine Chance mit der JAN HUYGEN in näherer Zukunft nach Workum zu kommen. Also fahren wir jeden Tag mit dem Auto ins Büro und abends wieder zurück nach Harlingen.

Ja, wir sind richtige Büroleute geworden! Unseren treuen Besuchern ist vielleicht schon aufgefallen, dass sich an der Site einiges verändert hat. Es wird sich noch mehr tun. Außerdem sind wir fleißig dabei unsere Findbarheit im Internet zu verbessern und die Informationen, die andere Sites über unser Schiff veröffentlichen, zu aktualisieren.
harlingen

harlingenLetzten Freitag haben wir eine medische Prüfung bei uns an Bord organisiert. Ein befreundeter Arzt hat alle fünf Teilnehmer, inkl. Anna, für topfit befunden. Alle zwei Jahre wird nämlich jeder Seemann und jede Seefrau gründlich untersucht. Nur wer ein gültiges Gesundheitszeugnis hat, darf berufsmäßig zur See fahren.

Mittlerweile haben wir auch hin und wieder einige Gäste für unser 'Nautical Bed & Breakfast'. Für nächsten Samstag haben sich schon wieder fünf Übernachter angemeldet. Wir haben uns vorgenommen die JAN HUYGEN ab jetzt die ganze Saison über als Übernachtungsschiff an zu bieten. Natürlich nur, wenn wir gerade still liegen. Das versteht sich von selbst!

Am ersten Märzwochenende geht’s nach Den Oever ins Trockendock. Spätestens dann melden wir uns wieder.

Viele Grüße von

Herman & Anna

Harlingen, 28. Februar 2010

Liebe Segelfreunde,

Der Winter scheint vorbei zu sein! Es ist endlich nicht mehr sterbenskalt und es taut und taut und taut. Sehr schön, denn morgen früh fahren wir mit der JAN HUYGEN nach Den Oever und gehen dort ins Trockendock. Die Wetterberichte sind gut, denn ab Montagmittag soll es einige Tage trocken bleiben. Wir können also pinseln was das Zeug hält. Berit (seit 2007 zeitweise Matrose,Saftschubse, Putze und Pinslerin bei uns) ist aus Kiel zur Verstärkung angerückt und hilft uns das Schiff wieder saisonfertig zu machen.

Am 20. März, also in knapp einem Monat, kommen in Workum dann auch schon unsere ersten Gäste an Bord. Die Vorfreude auf die ersten Segeltage des Jahres wird immer größer.

Unsere Website wird übrigends auch immer weiter und weiter entwickelt. Schauen Sie doch zum Beispiel in die Rubrik Das Schiff. Viel Spaß beim Stöbern!

Haben Sie auch Lust mit uns zu segeln und Ostern noch nichts vor?

Wir haben für Einzelbucher noch 8 freie Plätze auf unserem Ostertörn!

Viele Grüße von

Herman & Anna

Stavoren, 06. Mrz 2010

Liebe Segelfreunde,

werftWir sind zurück von der Werft und hatten dort echt super Glück mit dem Wetter; 3 Tage trocken und Sonnenschein! Das Unterwasserschiff ist geprüft und wieder komplett gefärbt. Dieses Jahr haben wir uns für rot entschieden und finden selber, dass es sehr schön aussieht. Erschöpft und mit Hagel und Schnee sind wir dann wieder zu Wasser gelassen und haben uns auf den Rückweg gemacht. Leider hat der Wind in der Zwischenzeit die letzten Eisreste vom Ijsselmeer direkt vor den Hafeneingang von Workum geblasen, sodass wir erstmal nach Stavoren ausweichen mussten. In ein paar Tagen dreht der Wind und dann geht´s wieder weiter.

Mehr Fotos von unserem Werftaufenthalt finden Sie natürlich in unserer Fotogalerie.

In 14 Tagen haben wir unseren ersten Segeltörn, aber auch Kurzentschlossene können schon bald mit uns 'ansegeln'. Beim Ostertörn haben wir nämlich noch vereinzelte Plätze frei. Mehr Info gibt´s hier!

Grüße von Herman & Anna

Workum, 28. Mrz 2010

Liebe Segelfreunde,

handschuhEs ist soweit: Die Saison hat angefangen! Wir sind von unserem ersten Törn zurück und so langsam tummeln sich auch in Workum wieder die ersten Yachten und Charterschiffe. Schuld sind wohl die ersten Sonnenstralen... Wir hatten auf jeden Fall jede Menge davon. 7 Tage lang haben wir mit unseren 10 ersten Gästen das Segeln, die Inseln, viel Ruhe, gutes Essen und nette Gesellschaft genießen können. Wir waren in Harlingen, auf Terschelling, Vlieland & Texel, eine Nacht vor Anker und in Makkum.

Im Frühjahr ist das Wattenmeer immer besonders schön. Auf den Inseln herrscht noch eine friedlich, ruhige Stimmung, die ersten Blumen sprießen und auf den Sandbänken ist die Tierwelt schon voll und ganz erwacht. Mehr Seehunde gibt´s in unserer Fotogalerie und natürlich auf dem Watt. Mitsegeln und erleben sagen wir da nur!

seehundeAm Donnerstagabend stehen dann schon wieder die nächsten Gäste vor der JAN HUYGEN. Von Workum aus werden wir 4 Tage ostersegeln. Wir freuen uns auf unsere neue Crew und hoffen auf wunderschönes Frühlingswetter.

FROHE OSTERN

wünschen Herman & Anna

Workum, 18. April 2010

Liebe Segelfreunde,

Diesmal kurze News ohne Bilder! Wir haben jede Menge um die Ohren! Eine Prüfung nach der anderen und dazwischen jede Menge Arbeit um alle Wünsche der TÜV-Prüfer zu erfüllen. Am 1. Mai startet unsere Seereise nach Hamburg und bis dahin muss alles fertig sein und die JAN HUYGEN muss nebenbei natürlich auch noch genau so hübsch sein wie jedes Jahr. Wir pinseln also fleißig weiter! Bei dem traumhaften Wetter der letzten Tage ist das natürlich ein Kinderspiel...Für die Seereise gibt es übrigens für Kurzentschlossene noch freie Plätze!

Heute Nachmittag geht´s aber erstmal Richtung Harlingen. Von Montag bis Freitag haben wir zusammen mit der VICTORIA S, unserem alten Schiff, eine Schulgruppe. Endlich wieder segeln! Hauptsache die Sonne bleibt und hoffentlich kommt noch etwas Wind hinzu.

Dann noch schnell ein paar Hinweise: Schaut in die Rubrik SAILS! Zum Hamburger Hafengeburtstag haben wir noch ein paar tolle Fahrten im Angebot, aber die freien Plätze werden von Tag zu Tag weniger. Außerdem sind wir ganz kurzfristig auch für das Hafenfest Stralsund angemeldet und haben auch dort noch einige Fahrten frei.

Wir melden uns nach unserer Überfahrt wieder!

Wunderschöne Frühlingstage

wünschen Herman & Anna

Kiel, 12. Mai 2010

Liebe Segelfreunde,

Wir sind wieder in Kiel! Und seit den letzten News ist schon wieder jede Menge passiert:

helgolandUnsere Überfahrt ist relatief ruhig verlaufen. Zu siebt haben wir uns auf den Weg nach Hamburg begeben und unterwegs sogar noch einen Zwischenstop auf Helgoland eingelegt. Die Fahrt war überwiegend trocken und sonnig aber nachts leider axxxx-kalt! Von Helgoland ging es dann weiter nach Cuxhaven und vor Glückstadt haben wir noch eine Nacht vor Anker gelegen. Mit traumhaftem Wetter haben wir am 5. Mai dann Hamburg erreicht!

Den 821. Hamburger Hafengeburtstag wollten wir eigentlich mit viel Sonne feiern, aber daraus wurde leider nichts. Bei Nieselwetter und viel zu wenig Wind haben wir also ein Wochenende zwischen Hafen City und Blankenese hin und her geschippert. Trotzdem hatten alle gute Laune und zu sehen gab es ja auch genug. Beim Feuerwerk sind wir direkt neben der großen QUEEN MARY 2 gefahren und konnten beim Anlegemanöver selbst noch einen Blick auf Udo Lindenberg und seinen Rock Cruiser MEIN SCHIFF werfen. Für uns war es der erste Hafengeburtstag und eins steht fest: "Hamburg, wir kommen wieder!"

queenmary2Nach al dem Trubel haben wir uns Sonntag zu zweit auf den Weg nach Kiel gemacht. Abends sind wir in Brunsbüttel angekommen und am nächsten Tag weiter durch den Kanal in unseren Sommer-Heimathafen gefahren. Schön wieder hier zu sein! Langsam sammelt sich die Meute wieder an der Blücherbrücke. Fast alle Kollegen sind wieder da. Die Saison kann jetzt erst richtig los gehen! Sind sie dabei?

Mehr Foto´s? Ab in unsere Fotogalerie!

Viele Grüße von Herman & Anna

Kiel, 23. Juni 2010

Liebe Segelfreunde,

Im Moment ist in Kiel wie jedes Jahr die Kieler Woche in vollem Gange und wir sind natürlich schwer beschäftigt. Das Wetter ist zum Glück auf unserer Seite und gleich geht es los zur nächsten Gästefahrt! Es gibt auf diversen Törns noch einige freie Plätze und das große Highlight ist natürlich der "Sternenzauber über Kiel", das große Abschlußfeuerwerk am Sonntagabend. Unsere Angebote sind in der Rubriek SAILS zu finden. Also schnell weiter klicken!

Viele Grüße von Herman, Anna & dem Rest der Crew

Kiel, 08. Juli 2010

Liebe Segelfreunde,

Mittlerweile sind wir schon wieder 2 Monate in Deutschland und es gibt eine Menge zu berichten. Ende Mai hatten wir eine angemeldete Port State Controle von der deutschen See BG. Wie bereits erwartet hat die Kontrolleurin nichts beanstanden können und alles für sicher und gut gepflegt befunden. Mit diesem Urteil sind wir natürlich mehr als zufrieden, denn es beweißt nochmals dass die niederländischen Behörden unser Schiff im Frühjahr ausreichend geprüft haben.

stralsundZu den Segelnews: Letzten Monat haben wir eine ganz besondere Reise gemacht! Wir haben mit der JAN HUYGEN zum ersten Mal am Hafenfest Stralsund teilgenommen - so weit im Osten waren wir bisher noch nie. Auf der Hinreise haben wir zwischen Hiddensee und Rügen sogar wilde Adler beobachten können. Für gute Fotos waren sie aber leider zu weit weg. Stralsund ist eine wirklich wunderschöne Stadt, die durch viele Restaurationsprojekte eine interessante Reise in die deutsch-skandinavische Geschichte geworden ist. Auf dem Rückweg nach Kiel haben wir eine Nacht im Nothafen von Darßer Ort mitten im Naturschutzgebiet verbringen dürfen. Wahnsinn! Auf der Gegenüberliegenden Seite des Hafens kann man den ganzen Abend eine riesige Herde Hirsche beobachten und auch der scheinbar unberührte Strand hinterlässt tiefe Eindrücke. Natur pur! Fotos gucken!

Danach konnten wir jedoch direkt in die Kieler Woche durchstarten. Mit ihren jährlich 3 Millionen Besuchern ein starker Kontrast! Für uns ist es immer wieder eine schöne Möglichkeit während der zahlreichen Tagestörns die Niederländische Flagge zu präsentieren und aller Welt zu zeigen was wir besonders gut können: unser maritimes Erbe bewahren.

kielerwoche

Jetzt haben wir erstmal eine Zeit lang keine Gäste und das bedeutet nicht wie viele denken 'Urlaub', sondern noch mehr Arbeit. Die Büroarbeit bleibt während des Segelns natürlich öfter liegen und auch am Schiff ist immer genug zu tun. Zum Glück bekommen wir ab dem 12. Juli etwas Hilfe. Die 18-jährige Kölnerin Claudia wird unser Team 6 Wochen lang als Decks hand verstärken. Diese junge Dame segelte schon als Kleinkind mit ihren Eltern auf Plattbodenschiffen auf dem Ijsselmeer. Jetzt möchte sie zusammen mit uns mal echte Seeluft schnuppern und in der Zukunft vielleicht sogar Matrosin werden.

Wir halten Euch weiter auf dem Laufenden! Die nächsten Mitsegelgelegenheiten sind übrigens die HANSE SAIL ROSTOCK und das TIESSEN RACE. Schnell klicken und anmelden! Außerdem an alle 'alten' Gruppen: "Bitte Fotos schicken!".

Sonnige Grüße von Herman & Anna

Nyborg, 11. August 2010

Liebe Segelfreunde,

Die Hanse Sail ist vorbei und wir sind gerade unterwegs von Rostock nach Kiel - Zwischenstop in Nyborg (Fünen). Auf der Hanse Sail hatten wir wie immer viel zu tun und das ist schön so. Neben alten Bekannten haben wir auch wieder viele, neue, interessante Menschen kennen gelernt. Nächstes Jahr sind wir auf jeden Fall wieder dabei. Du auch?

Noch ein paar Törns in Kiel und in ca. einem Monat geht es dann schon wieder nach Holland. Auch da kannst Du noch mitsegeln. Schau einfach in unsere Angebote.

Herzliche Grüße von Herman & Anna

Kiel, 17. September 2010

Liebe Segelfreunde,

hollandDie Ostseesaison ist für uns vorbei! Nächste Woche werden wir uns auf die Heimreise begeben. Wir warten die stürmischen Tage noch etwas ab damit wir über eine ruhige Nordsee segeln können. Ab in die Heimat! Wir freuen uns schon. Versteht uns nicht falsch. Es ist hier natürlich wunderschön und wir freuen uns auch schon auf nächstes Jahr. Aber ihr wisst schon: Vla, Hagelslag, holländischer Hering ... und natürlich segeln auf dem Wattenmeer!

Im Oktober nehmen wir am Brandaris Race von Harlingen nach Terschelling teil und veranstalten selber noch unseren Glühweintörn. Beide Reisen sind mittlerweile ausgebucht, aber werden nächstes Jahr auf jeden Fall wieder statt finden. Die Einzelbuchertörns 2011 sind in der Planung und werden in Kürze veröffentlicht!

Nächstes Jahr: Gutes Stichwort! Es wird sich bei uns wieder einiges verändern. Wir haben uns entschlossen immer mehr unsere eigenen Wege zu gehen. Dazu gehört auch eine Trennung von unserem Buchungsbüro ab dem 1. April 2011. Wir werden die JAN HUYGEN, mit Unterstützung von Agenten und Reisebüro’s, komplett in eigener Regie vermieten. Für uns bedeutet das: mehr Entscheidungsfreiheit, Flexibilität und bessere Kommunikation mit unseren Kunden. Allerdings werden wir das zu zweit nicht mehr ganz schaffen. Also suchen wir für nächstes Jahr Verstärkung an Deck. Ein Maat muss her! Interesse?

kerstmarktWas liegt in diesem Jahr noch an? Wir möchten gerne wieder am Weihnachtsmarkt in Leer teilnehmen und sind schon voll und ganz in der Planungsfase. Drückt uns die Daumen, dass es was wird. Dann gibt es nämlich einen Monat lang Glühwein, heiße Schokolade, Weihnachtsfeiern und dazu ganz viel Jingle Bells. Ho ho ho!

Ansonsten können kurz entschlossene Oktobersegler uns noch ganz spontan buchen. Wir machen gerne individuelle Last-Minute-Angebote. Einfach mal Kontakt aufnehmen.

Viele Grüße von Herman & Anna

Harlingen, 19. Oktober 2010

Liebe Segelfreunde,

Am vergangenden Wochenende haben wir am Brandaris Race teilgenommen und unseren diesjährigen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt. 10.2 Knoten! Leider haben wir nur den Beweis für die 10.1 auf Bild festlegen können. Siehe Fotoalbum! Bei Windstärke 6-7 haben wir alles gegeben und sind ohne große Probleme ins Ziel gekommen. Vielen Kollegen hat es leider die Segel zerfetzt. Letztendlich sind wir dieses Jahr zwar nur 8. geworden, aber einen schönen Tag hatten wir trotzdem.

Im Gegensatz zu heute. Heute ist ein schwerer Tag. Wir haben heute morgen beim Tierarzt schweren Herzens Abschied von unserem Hund Bo nehmen müssen. Drei Jahre lang hat er uns und Euch viel Freude bereitet und mit viel Geduld auch die Herzen der größten Kritieker gebrochen. Wir sind unendlich traurig und werden ihn nie vergessen.

Bo

04.01.2004 - 19.10.2010

bo

Herman & Anna

Workum, 09. November 2010

Liebe Segelfreunde,

brandarisAm letzten Oktoberwochenende hat unser letzter Gästesegeltörn 2010 stattgefunden, der Glühweintörn. Es gab, wie auch im letzten Jahr, wieder zahlreiche interessierte Mitsegler. Beinahe ausgebucht segelten wir im Nationalpark Wattenmeer Richtung Inseln. Terschelling wurde unser diesjähriges Ziel.

Das Wetter war erst grau und nieselig, aber der Wind kam mit schönen 4 Beaufort aus einer guten Richtung. Halse nach Halse näherten wir uns Terschelling!
Einmal angekommen kam auch die Sonne heraus, gab es heißen Glühwein für alle und noch jede Menge Zeit die Insel zu erkunden. Viele nutzten diese Chance für einen Spaziergang am Strand und in den Dünen, oder kehrten in eins der vielen, netten Cafés ein.

Außerdem hatten wir einen Gewinner an Bord. Der 12-jährige Lars hat im Frühjahr beim Workumer Königinnentag BINGO den Hauptpreis gewonnen: Teilnahme am Glühweintörn mit 2 Personen! Sein Vater war natürlich mit von der Partie. Kommen Sie nächstes Jahr auch mit? Info hier!

Auch für den Glühweintörn 2011 haben wir 2 Plätze verlost. Diesmal waren die Einwohner von Leer und Umgebung die Glücklichen, zumindest wenn sie die Zeitung Der Wecker aufmerksam gelesen haben. Wir sind gespannt auf die Gewinner, die ab dem 23. Dezember auf dem Leeraner Weihnachtsmarkt an Bord der JAN HUYGEN herzlich willkommen sind, um sich schon einmal umzusehen. Am 15. November segeln wir in Workum los!

Dann noch das Folgende: Die Trennung von unserem Buchungsbüro TSC ist nun doch schon seit dem 27.10.2010 eingetreten. Nach einigen Überlegungen sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass es für beide Parteien das Beste ist die Zusammenarbeit früher als geplant zu beenden. Auf diesem Wege wollen wir uns natürlich bei TSC für eine jahrelange, gute Zusammenarbeit bedanken und hoffen, dass wir auch in der Zukunft noch voneinander profitieren können.

Die JAN HUYGEN ist ab jetzt also ohne Probleme direkt bei uns zu buchen. Wo sich eine Tür schließt öffnen sich neue! Für uns, Agenten und Reisebüros bietet diese Situation neue Perspektiven und Chancen.
Wir hoffen mit diesem Schritt die Rentabilität unserer Firma zu erhöhen und damit das Fortbestehen eines ganz besonderen Schiffes zu sichern.

Viele Grüße von

Herman & Anna

Leer, 28. November 2010

Liebe Segelfreunde,

Nach einer sehr ruhigen Überfahrt über Wattenmeer, Nordsee und Ems sind wir am 16. November im deutschen Leer angekommen. Eine Woche lang haben wir daran gearbeitet unsere JAN HUYGEN in ein Weihnachtsschiff zu verzaubern. Ganz viel Weihnachtsdeko, große Glühweintöpfe, massenweise holländische Spekulatius und Kekse, 3 schöne Weihnachtsbäume an Land, ein selbstgebauter Treppenaufgang um den Höhenunterschied zwischen Steg und Schiff im wahrsten Sinne des Wortes zu "überbrücken" und natürlich gaaaaaanz viel Beleuchtung. Letzteres macht uns unter anderem die niederländische Firma Kerstpracht möglich. Dank ihnen liegt unser Schiff jetzt mit vielen Lichtornamenten schön beleuchtet in Leer.

Wenn das Wetter auf unserer Seite ist und wir nicht einfrieren, dann geht es nach Weihnachten wieder zurück nach Holland. Wie jedes Jahr werden wir auf der Insel Terschelling mit Familie, Freunden, Bekannten und natürlich vielen Kollegen ins neue Jahr rutschen.

Im Januar geht es dann wieder in unseren Heimathafen nach Workum wo ein Umbau unserer beiden Duschen statt finden soll. Beide Duschen, ein Schmutzwassertank und ein Teil der Küche müssen raus und komplett neu wieder eingebaut werden. Wir hoffen unseren Gästen in Zukunft noch mehr Komfort bieten zu können. Schon 2008 haben wir unsere Toilletenräume erneuert und im Frühjahr möchten wir den gesamten Sanitärbereich wieder up to date haben. Sie sollen sich ja schließlich fast wie zu Hause fühlen...

Haben Sie Lust uns im winterlichen Leer zu besuchen? Auf all unsere Stammkunden wartet neben einem warmen Empfang natürlich auch unser leckerer, selbstgemachter Glühwein.

Herzliche Grüße,

Herman & Anna